Sarah Scholze

Referenten

Sarah Scholze

Biochemikerin, Sportlerin, Veganerin Geboren und aufgewachsen bin ich im wunderschönen Dresden. Eine Stadt, die mir für lange Zeit ein zu Hause gewesen ist, in der ich zur Schule gegangen bin und angefangen habe eine Persönlichkeit zu entwickelt. Neben der Liebe zu den naturwissenschaftlichen Fächern, habe ich auch meine Liebe zum Sport, vor allem dem Rudern entdeckt. Neben meiner eigenen Teilnahme an Wettkämpfen, habe ich als Trainerin-C auch Kinder und Jugendliche trainiert. Nach dem erfolgreichen Abschluss des Abiturs 2009 wollte ich raus von zu Hause und rein in die große weite Welt. Die Suche nach etwas Neuem und dem Unbekannten hat mich für ein Jahr nach Chicago gebracht, in eine Gastfamilie die mich wie ihr eigenes Kind aufgenommen hat. Hier habe ich bei der Betreuung der Jüngsten geholfen und viel über mich selber gelernt. Nach dem gescheiterten Versuch an einer amerikanischen Universität mein Studium zu beginnen, bin ich 2010 zurück nach Deutschland gekommen. Das Biochemiestudium habe ich 5 Jahre später erfolgreich abgeschlossen. Die Liebe nach der großen weiten Welt hat mich nach Amerika nicht wieder los gelassen, und so habe ich während meines Studiums ein 2-Monatiges Praktikum in Serbien absolviert und meine Masterarbeit bei AstraZeneca in Schweden geschrieben. Vor Kurzem habe ich meine Doktorarbeit am Max-Planck-Institut für Biochemie und meine Ausbildung zum Erste-Hilfe-Trainer begonnen.

Durch meine Tätigkeiten als AuPair und Trainerin, sowie einiger ehrenamtlicher Tätigkeiten neben meines Studiums liegen mir besonders Kinder und Jugendliche am Herzen. Bei der Vielfalt der heutigen Angebote kann es sehr schwer fallen eine Entscheidung für das zukünftige Leben zu fällen. Ansprechpartner sind hier unbedingt notwendig und ich möchte Jugendlichen bei Ihren Fragen zu dem Thema: Was passiert nach der Schule?- Auslandsaufenthalt und Studium, sowie bei der „Planung des Berufsziels" gerne unterstützen und freue mich auf das fundierte Netzwerk von Aditus zurückgreifen zu können.
Posted in Uncategorized.